Aktuelle Meldungen des BBK

Wilhelm-Morgner-Stipendium in Soest (14.10.2017)

Das Kulturparlament Soest e.V. schreibt für die zweite Jahreshälfte 2018 das Wilhelm-Morgner-Stipendium für den Bereich der Bildenden Kunst aus. Das Anwesenheitsstipendium richtet sich an Künstlerinnen und Künstler mit einem abge- schlossenen Hochschulstudium bis zu einem Alter von 35 Jahren. Alternativ kann diese Altersgrenze aufgehoben werden, wenn der Studienabschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Es wird für die Zeit von sechs Monaten ein kostenfreier Aufenthalt im Künstlerhaus 7a, im Herzen der historischen Altstadt von Soest gewährt. Verbunden ist dies mit einem monatlicher Unterhalt von 1.000€. Künstlerpaaren wird ein gemeinsamer Aufenthalt von vier Monaten mit einem Unterhalt von 1.500€ ermöglicht. Im Anschluss an das Arbeitsstipendium erhält die Stipendiatin, der Stipendiat die Gelegenheit einer Abschlussausstellung im Kunstmuseum der Stadt Soest, dem Museum Wilhelm Morgner. Ein Katalog zur Ausstellung wird finanziert. Jurysitzung: 24.November 2017. Jury: Adrienne Goehler, Berlin; Dr. Jochen Venus, Siegen; Prof. Michael van Ofen, Düsseldorf.

Weitere Informationen: www.wilhelm-morgner-stipendium.de

Bewerbungsschluss: 14. Oktober 2017