Aktuelle Meldungen des BBK

Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei 2018 (31.01.2018)

Der „Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei“ wird von der Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt seit 2008 bundesweit ausgelobt. Mit dem Preis erinnern wir an das Lebenswerk des Geraer Malers und Grafikers Eberhard (Eb) Dietzsch (1938 – 2006), der unserem Bankhaus viele Jahre eng verbunden war. Eberhard Dietzsch war ein sehr talentierter und bodenständiger Künstler mit dem Blick für Details. Wir haben ihn viele Jahre als sehr engagierten und offenen Menschen kennengelernt, der sehr viel für die Kinder, die Jugend und somit auch die nachwachsende Künstlergeneration übrig hatte. Da wir als regionales genossenschaftliches Kreditinstitut auch den Nachwuchs fördern, war es für uns ein Bedürfnis, diesen Kunstpreis dem bekannten Geraer Maler und Grafiker Eberhard (Eb) Dietzsch zu widmen und für die jungen Absolventen der Hochschulen in Deutschland auszuschreiben. Dieser mit 5.000 € dotierte Preis wird von uns im zweijährlichen Rhythmus vergeben und ist für junge Künstlerinnen und Künstler vorgesehen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Die Resonanz auf die Ausschreibungen ist bisher stets gewachsen. Aus der Vielzahl der eingesandten Bewerbungen werden von einer Fachjury etwa 50 Werke für die Ausstellung und den begleitenden Katalog ausgewählt. Alle jungen Künstler/innen im Alter bis zu 35 Jahren, die über einen Hochschulabschluss verfügen, der nicht länger als drei Jahre zurückliegt und ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können sich um den Kunstpreis bewerben. Zugelassen werden auch Künstler/innen aus den Partnerstädten von Gera.

Weitere Informationen: www.volksbank-vor-ort.de/kunstpreis

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2018, 12 Uhr