Aktuelle Meldungen des BBK

Ina Jänicke, Almuth Lohmann-Zell und Judith Runge

„DU MUSST NUR WOLLEN…!“

17.10. - 5.11.2017

„Arbeit lohnt sich!“ - „Jeder kann es schaffen!“ - „Erfolg ist planbar!“
Du hast es in der Hand!“ - „Alles, was ihr wollt!“ - „Es liegt nur an Dir!“

Es kursiert das Versprechen, dass jeder durch harte, zielstrebige Arbeit zum verdienten Wohlstand und kommerzieller Teilhabe gelangt. Jedem Mitglied der Gesellschaft wird die gleiche Chance zugesprochen, scheinbar hat jeder es selbst in der Hand, nichts oder sehr viel zu werden, arm oder reich zu sein. Das suggerierte Hauptziel ist maximaler monetärer Erfolg - Besitz - Absicherung.

Fragen stellen sich...

  • Wie definiert sich der Begriff der Arbeit in der heutigen Gesellschaft?
  • Worin liegen Ziel und Motivation der Arbeitstätigkeit?
  • Rechtfertigt die Schaffung von Arbeitsplätzen die Produktion fragwürdiger Güter (z.B. Waffen)?
  • Ist Erfolg nur am Konsumvermögen zu messen?
  • Auf wessen Kosten gründen wir unseren Wohlstand
  • Wann ist man reich?
  • Ab welchem Punkt der kommerziellen Verweigerung gelte ich nicht mehr als gesellschaftskonform?

Es erstrahlt verheißungsvoll, aber doch unerreichbar ein opulentes Gebilde aus Attributen des Wohlstandes als lockende Belohnung für Geleistetes in der Wettbewerbsgesellschaft. Gold als glänzender Köder.

Eröffnung: Dienstag, den 17. Oktober 2017, um 19 Uhr


hr. fleischer e.V.
Kunst- und Projektraum Kiosk am Reileck
Händelstraße 1a
06114 Halle (Saale)