generell frisch lautet die Ausstellungsreihe, mit der der BBK Sachsen-Anhalt seine neuen Mitglieder in seinen Reihen begrüßt und einer breiten Öffentlichkeit bekannt macht. Die ersten beiden Ausstellungen fanden 2013 und 2015 im Stadtmuseum Halle statt, die dritte Ausstellung war im Frühjahr 2017 im halleschen Ratshof zu sehen und die vierte Ausgabe läuft ab Dezember 2017 im Stadtmuseum Halle.

GENERELL FRISCH im Stadtmuseum Halle 2017

Gestaltung: behnelux.de

Zur vierten Ausgabe von GENERELL FRISCH präsentieren fünfzehn im vergangenen Jahr neu in den BBK aufgenommene Künstler*innen ihre Arbeiten im Stadtmuseum Halle. Viele von ihnen haben ihren Abschluss an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle gemacht. Malerei und Zeichnung sind ebenso vertreten wie Fotografie, klassische Plastik und experimentellere Positionen – etwa Hybride aus Skulptur und Schmuck, Buchobjekte oder opulente Schaukästen aus Papier und Metallfolie, die an indonesisches Schattentheater erinnern. Die Ausstellung wird kuratiert von Magdalena Cichon. Beteiligte Künstler*innen: Julia Baum, Alessa Brossmer, Magdalena Cichon, Anne Deuter, Beate Gödecke, Georgij Gugunava, Maika Hagino, Ina Jaenicke, Line Jastram, Frank Meier, Jenny Rempel, Matthias Ritzmann, Julia Rückert, István Seidel und Isabella Sissis. Während der Ausstellung wird ein umfangreiches Begleitprogramm geboten in Form von Lesungen, Künstlergesprächen und Workshops. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am Donnerstag, den 7. Dezember, ein.

GENERELL FRISCH. Neuzugänge des BBK Sachsen-Anhalt
Vernissage: 7. Dezember 2017, 19 Uhr
Laufzeit: 8. Dezember 2017 bis 18. März 2018
Ort: Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale)



generell frisch im halleschen Ratshof 2017

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "generell frisch" präsentiert der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. vom 3. Februar bis 25. März 2017 zum dritten Mal seine neuen Mitglieder mit ihren künstlerischen Positionen. Die zwölf Künstler*innen zeigen im Ratshof der Stadt Halle (Saale) eine Auswahl aus ihrem Schaffen. Wie bereits bei den ersten beiden Ausstellungen dieser Reihe im Stadtmuseum Halle ist auch diesmal ein facettenreiches künstlerisches Spektrum zu sehen: Malerei, Grafik, Schmuck, Holzbildhauerei, textile und keramische Objekte. Auch wenn die ausstellenden Künstler*innen in ihrem Werdegang und bei ihren gewählten Kunstgattungen mit der jeweiligen thematischen Ausrichtung divers erscheinen, so eint sie doch eines: das Lebensmodell als bildender Künstler mit Arbeitsmittelpunkt in Sachsen-Anhalt!

Beteiligte Künstler*innen: Franziska Friese, Undine Hannemann, Björn Hermann, Suse Kaluza, Claudia Klinkert, Andreas Köppe, Christian Nebel, Annekathrin Pohle, Thomas Scheithauer, Martina Schubert, Christiane Schütze und Charlott Szukala
Kuratorenteam: Franziska Friese und Björn Hermann
Gefördert durch: Lotto Toto Sachsen-Anhalt, Hypo-Kulturstiftung München, Kulturwerk der VG Bild-Kunst und Stadt Halle (Saale)

Eröffnung am Freitag, den 3. Februar 2017 um 16.00 Uhr
Laufzeit: 3. Februar bis 25. März 2017
Ort: Ratshof Halle (Saale), 2. Etage, Marktplatz 1, 06108 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: Mo–Fr von 8.00–18.00 Uhr. Eintritt frei

 

 

generell frisch 2015

Das Ausstellungsformat „generell frisch“ in der zweiten Runde. Die Neuzugänge des BBK Sachsen-Anhalt waren vom 11. September bis 15. November 2015 im Stadtmuseum Halle zu sehen. In den Räumen der ehemaligen Druckerei wurden 15 künstlerische Positionen präsentiert, die hinsichtlich ihrer vielfältigen Professionen, Ausbildungen und Alter eine außerordentliche Bandbreite aufwiesen. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Mareen Alburg Duncker, Kerstin Alexander, Grit Berkner, Lisa Elze, Marija Falina, Annegret Frauenlob, Kathrin Hänsel, Christine Heinemann, Marcus-Andreas Mohr, Harald Röhrig, Martina Röhrig, Barbara Šalamoun, Stefan Scholz, Sylvia Walther und Wolfram Zausch. Kuratorinnen: Juliane Aleithe und Ruth Heftrig, Ausstellungs- und Grafikdesign: Annegret Frauenlob. Gefördert durch: Land Sachsen-Anhalt und Stadt Halle (Saale).

Siehe generell frisch 2015 auf Facebook.

Ausstellungsplakat, Gestaltung: Annegret Frauenlob

 

generell frisch 2013

Im Christian-Wolff-Haus des Stadtmuseums Halle zeigte der BBK Sachsen-Anhalt vom 1. Juni bis 14. Juli 2013 Arbeiten von acht Künstlern, die 2012 in den Verband aufgenommen wurden. Zu den präsentierten Arbeiten gehörten schauerliche Entdeckungen von Ines Zimmermann, geschaffene Architekturen von Simon Horn, fantastische Illustrationen von Sabine Agina, gebannte Mystik von Tobias Pfeifer, trübe Einblicke, die der Fotograf  Joerg Lipskoch gewährte, feinstes Porzellan von Katrin Schücke und Miniaturen von René Schäffer und  Katharina Günther. Kuratorinnen: Juliane Aleithe und Ruth Heftrig.