Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt

Seit 1996 organisiert der BBK Sachsen-Anhalt jedes Jahr den Tag des Offenen Ateliers. Immer am dritten Wochenende im September stehen Besuchern zahlreiche Arbeitsräume bildender Künstler*innen offen.

Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt 2019

Die Offenen Ateliers finden das nächste Mal am Wochenende 14./15. September 2019 statt. Die Ausschreibung erfolgt im Frühjahr 2019. Für Künstler*innen, die teilnehmen möchten, empfiehlt sich das Abonnement unseres Newsletters, um über die Ausschreibung informiert zu werden. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt hier.

Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt 2018


Rund 100 Künstler*innen aus Sachsen-Anhalt öffneten am dritten September-Wochenende ihre Ateliers. Sie zeigten ihre aktuellen Arbeiten, erzählten von ihren Techniken, Anliegen und Ideen und stellten ein breites Kulturangebot zusammen. Dazu gehörten unter anderem die Vorführung einer klassischen Fadenheftung, Schaudrucken in einer Radier- und Lithografiewerkstatt, Live-Kalligraphie, Ateliereinweihungen, Vorträge, Diskussionen und Konzerte. 

Das Programmheft 2018 finden Sie hier als Download (PDF, 523 KB).

Unsere online-Karte wurde aus Gründen des Datenschutzes nach der Veranstaltung gelöscht.

Teilnehmer*innen nach Orten alphabetisch aufgelistet:
HALBERSTADT UND QUEDLINBURG: Ekkehard Franz, Elvira Franz, Daniel Priese, Corinna Theuring. HALLE UND SÜDLICHER SAALEKREIS: Andrea Ackermann, Mareen Alburg Duncker, Iris Band, Claudia Baugut, Oliver Bekiersz, Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V., Iris Bodenburg, Yvonne Brückner, Steffen Christophel, Anke Deimig, Joachim Dimanski, Christine Dockhorn, Andrea Flemming, Ondine Frochaux, Rüdiger Giebler, Dieter Gilfert, Beate Gödecke, Doris Hänsel, Sebastian Harwardt, Simone Henninger, Elisa Sophia Herrmann, Donata Hillger, Anke Hilnhagen, Beáta-Maria Hinz, Suse Kaluza, Dorit Kempe, Claudia Klinkert, Eveline Köhler, Michael Krenz, Sabine Kunz, Philipp Liehr, Katarina Löber, Thomas Löber-Buchmann, Almuth Lohmann-Zell, Christine Matthias, Heike Minner, Christin Müller, Silvia Nagel, Anja Nürnberg, Martina Preuß, Marko Raffler, Daniela Rappsilber, Renée Reichenbach, Jenny Rempel, Martina Röhrig, Julia Rückert, Judith Runge, Martha Runge, Kirsten Schikora, Julia Schleicher, Ann Schmalwaßer, Daniela Schönemann, Sarah Schuschkleb, Christiane Schwarze-Kalkoff, István Seidel, Marianne Thurm, Silke Trekel, Hans Joachim Triebsch, Iris Trostel-Santander, Ilkay Unay-Gailhard, Ulrike Uschmann, Kordula Witjes. MAGDEBURG UND BÖRDE: Christoph Ackermann, Anne Rose Bekker, Frank Borisch, Max Grimm, Marc Haselbach, Galerie Leilani Heinicke, Sebastian Herzau, Rolf Peter Jasper, Susanne Klaus, Oliver Mössner, Wulf Mohrman, Denis Pilz, Sari Prioti Peña, Oliver Scharfbier, Zhana Veselinova, Sylvia Walther. NÖRDLICHER SAALEKREIS; BITTERFELD-WOLFEN UND DESSAU-ROSSLAU: Steffen Ahrens, Franziska Bilharz, Grit Berkner, Yvonne Galley-Knappe, Undine J.E. Hannemann, Holtrud Helene Henze, Line Jastram, Benjamin Kerwien, Ursula Kirsch, Friedemann Knappe, Jürgen Ludwig, Hans-Christoph Rackwitz, Olaf Rammelt, Christine Rammelt-Hadelich, Anke Schön-Erhart, Charlott Szukala, Grit Wolf, Katrin Zickler. QUERFURT UND ZEITZ: Thomas J. Scheithauer, Bernhard Stoschek.

Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt 2017

Sonnabend und Sonntag, den 16. und 17. September 2017

an beiden Tagen 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Tag des Offenen Ateliers findet in diesem Jahr am Wochenende 16./17. September statt. Die Ateliers sind am Sonnabend und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mit über 100 Teilnehmer*innen stellen wir ein abwechslungsreiches Programm aus vielen künstlerischen Sparten, an vielen interessanten Orten und mit zusätzlichen Veranstaltungen zusammen. Vertreten sind Künstler*innen und Designer*innen aus Salzwedel, Magdeburg, Halberstadt, Quedlinburg, dem Saalekreis, Wettin-Löbejün, Mansfeld-Südharz, Querfurt, Halle (Saale), Bitterfeld-Wolfen und Dessau-Roßlau.

Programmheft 2017 als PDF-Datei.

 

 

Tag des Offenen Ateliers 2016

Gestaltung: Alexander Sperrle

 

 

Gestaltung: Alexander Sperrle

Programmheft 2016 als PDF zum Herunterladen.

Im gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt öffnen am 17. und 18. September 90 Künstlerinnen und Künstler die Türen und Tore zu ihren Ateliers. Ob einzeln oder in Gemeinschaft, ob als Teil der Wohnung, als Gewerberaum in zentraler oder Rand-Lage, ob abgelegen auf einem Hof im Grünen oder in der Innenstadt – alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Wochenende auf den Weg zu diesen äußerst unterschiedlichen Orten zu machen. Ebenso verschieden wie die Orte sind auch die Künstlerinnen und Künstler selbst, die Sie dort treffen werden, und natürlich die Kunst, die hier ihren Ursprung hat. Auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit Konzerten, Verköstigungen, Lesungen, Führungen und Mitmachaktionen macht den Tag des Offenen Ateliers zu einem erlebnisreichen Wochenende.

Am dritten Septemberwochenende bieten viele bildende Künstlerinnen und Künstler Sachsen-Anhalts ein abwechslungsreiches Programm. Neben ihren neuesten Arbeiten und den Einblicken in ihre Arbeitsräume können die Besucher einen Kunstautomaten testen (Kunsthaus Oschersleben), schon am Freitag Abend loslegen (Ateliers der Landeshauptstadt Magdeburg), Performances und Musik erleben (bei Christoph Ackermann, Magdeburg), einem Schaugießen beiwohnen (Bidlhauerhof Rumpin Salzatal), an mehreren Orten Live-Musik erleben (bei Holtrud Helene Henze im Saalekreis sowie in Halle bei kunstrichtungtrotha, bei Silke Trekel und im Künstlerhaus Goldener Pflug), tanzen (Schmuckatelier Baugut/Nagel, Halle), eine Neuerscheinung bewundern (Atelier Rammelt-Hadelich, Dessau), auf dem Flohmarkt einkaufen (KunstSALONHänsel, Halle) und Lettern aus Holz und Metall drücken (bei Annegret Frauenlob, Halle). Daneben gibt es überall Gespräche, häufig Führungen, Kaffee und Kuchen, manchmal Sekt und natürlich viele Überraschungen.

Alle Teilnehmer: Colbitz: Ulrich Wohlgemuth // Oschersleben: Lars Kaiser, Sebastian Kommerell, Anja Claudia Pentrop // Magdeburg: Christoph Ackermann, Frank Borisch, Helga Borisch, Marc Haselbach, Rolf Peter Jasper, Oliver Scharfbier, Anne Rose Bekker, Max Grimm, Sebastian Herzau, Wulf Mohrmann // Quedlinburg: Thomas Hadelich // Lutherstadt Eisleben: Corinna Theuring // Friedeburg (Saale): Ursula Kirsch // Saalekreis: Steffen Ahrens, Grit Berkner, Cornelia Böhme, Yvonne Galley-Knappe, Undine J. E. Hannemann, Holtrud Helene Henze, Ernst-Ulrich Jacobi, Friedemann Knappe, Kathrin Schwitzky, Hans Joachim Triebsch // Halle (Saale): Andrea Ackermann, Mareen Alburg Duncker, Iris Band, Claudia Baugut, Inga Becker, Iris Bodenburg, Yvonne Brückner, Christiane Budig, Anne Deimig, Anne Deuter, Monika Engelhardt, Annegret Frauenlob, Ulrike Friedemann, Rüdiger Giebler, Dieter Gilfert, Beate Gödecke, Gunter Graf, Kerstin Graf, Doris Hänsel, Sebastian Harwardt, Thomas Haufe, Björn Hermann, Beáta-Maria Hinz, Ina Jänicke, Margit Jakob, Line Jastram, Bettina Jungrichter, Suse Kaluza, Dorit Kempe, Claudia Klinkert, Sabine Kunz, Kordula Kuppe, Rita Lass, Dorothee Leipoldt, Christine Matthias, Sara Möbius, Marcus-Andreas Mohr, Christin Müller, Magdalena Müller-Ha, Silvia Nagel, Christian Nebel, Maria Nickel, Martina Preuß, Lisa S. Rackwitz, Federica Rampf, HRO Rausch, Rebekka Rauschardt, Renée Reichenbach, Harald Röhrig, Martina Röhrig, Judith Runge, Silas Schmidt von Wymeringhausen, Martina Schubert, Martin Schuster, Christiane Schwarze-Kalkoff, Silke Trekel, Barbara Wege, Uwe Wolfradt // Bitterfeld-Wolfen: Christa Rötting, Anke Schön-Erhart // Dessau-Rosslau: Jürgen Ludwig, Christine Rammelt-Hadelich, Olaf Rammelt.


 

Tag des Offenen Ateliers 2015

19./20. September 2015

 

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Bitterfeld: Christa Rötting // Halle (Saale): Mareen Alburg-Duncker, Burghard Aust, Claudia Baugut, Inga Becker, Iris Bodenburg, Inés Brock, Yvonne Brückner, Christiane Budig, Harriet Bünning, Monika Engelhardt, Dieter Gilfert, Suchra Gummelt, Doris Hänsel, Björn Hermann, Constanze Hosp, Ina Jänicke, Margit Jakob, Bettine Jungrichter, Suse Kaluza, Dorit Kempe, Claudia Klinkert, Nicole Lehmann, Almuth Lohmann-Zell, Jürgen Ludwig, Christine Matthias, Christin Müller, Silvia Nagel, Tobias Pfeifer, Martina Preuß, Christine Rammelt-Hadelich, Olaf Rammelt, Federica Rampf, H.R.O. Rausch, Rebekka Rauschardt, Renée Reichenbach, Katrin Röder, Julia Rückert, Judith Runge, Ann Schmalwaßer, Christiane Schwarze-Kalkoff, Oscar Wippermann, Katrin Zickler, Ralf Zimmermann // Magdeburg: Anne Rose Bekker, Max Grimm, Ulrich Grimm, Marc Haselbach, Sebastian Herzau, Rolf Peter Jasper, Andreas Köppe, Michael Kott, Wulf Mohrmann, Reinhard Rex, Dietmar Sauer, Oliver Scharfbier, Beate Schoppmann, Martin Schulze, Christopher Smith // Naumburg: Marlies Thimann // Saalekreis: Steffen Ahrens, Grit Berkner, Cornelia Böhme, Lisa Elze, Yvonne Galley-Knappe, Undine Hannemann, Holtrud Helene Henze, Ursula Kirsch, Friedemann Knappe, Hans-Christoph Rackwitz, Lisa Rackwitz, Andreas Richter, Charlott Szukala, Hans-Joachim Triebsch // Quedlinburg: Anke Dilé Wissing, Ekkehard Franz // Zeitz: Thomas J. Scheithauer.

Weitere Informationen hier.