Aktuelle Meldungen des BBK

Preis der Darmstädter Sezession (27.04.2018)

Für junge Künstler/innen, für Bildhauer/innen und dreidimensional arbeitende Künstler/innen zum Thema „Panikraum“. Die Darmstädter Sezession schreibt seit 1975 den Preis für junge Künstler/innen aus. Hiermit sollen aktuelle Tendenzen sichtbar gemacht und hoffnungsvolle Talente aktiv gefördert werden. Der Preis ist mit 5.000,- € dotiert und richtet sich an Künstler/innen, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Der Hauptpreis ist mit einer Sonderausstellung sowie mit einer Mitgliedschaft in der Darmstädter Sezession verbunden. Zudem wird ein Förderpreis in Höhe von 2.500,- € ausgelobt. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbern ca. 10 – 12 Künstler/innen aus, die vom 11.08. – 23.09.2018 an der Ausstellung der Sezessionsmitglieder auf dem Freigelände des Künstlerhauses Ziegelhütte in Darmstadt teilnehmen. Aus den Teilnehmern/innen werden dann die beiden Preisträger/innen ermittelt. Die Preisverleihung findet am letzten Tag der Ausstellung statt. Es werden nur Online-Bewerbungen berücksichtigt, die Bewerbungssprache ist Deutsch und Englisch. Die Bewerbung ist ab sofort über die Website der Darmstädter Sezession www.darmstaedtersezession.de möglich. Hier sind auch viele weitere Informationen zur Künstlervereinigung einsehbar.

Weitere Informationen: www.darmstaedtersezession.de/ausschreibung-preis-der-darmstaedter-sezession-2018

Bewerbungsschluss: 27. April 2018