Aktuelle Meldungen des BBK

Lutz Grumbach in Beeskow

Gruppenausstellung "Spurensuche. 1990"

Bild: Kurt Buchwald, Säuberung, 1990, Fotografien, übermalt, (Performance "Stalingraben" mit Joerg Waehner im Januar1990 in Paris) ©VG Bild-Kunst Bonn 2019

06.10.2019 - 01.03.2020

„Spurensuche“ sollte der Titel einer Grafikmappe lauten, die der Kulturbund der DDR zum 100. Geburtstag des Dichters und Kulturpolitikers Johannes R. Becher (1891-1958) herausgeben wollte. Der gesellschaftliche Umbruch von 1989/90 führte nicht dazu, das Projekt abzubrechen, sondern regte die beteiligten Künstler*innen vielmehr an, sich besonders intensiv mit der ambivalenten Persönlichkeit Bechers zu beschäftigen. Sie schufen Grafiken und Fotografien, in denen sie sowohl Becher als auch die eigene Umbruchsituation kritisch, sarkastisch und melancholisch reflektierten. Die Ausstellung präsentiert zum ersten Mal alle Werke der geplanten Grafikmappe und zeigt zudem Gemälde aus dem Bestand des Kunstarchivs Beeskow, die ebenfalls im Jahr 1990 entstanden sind. 

Mit Werken von Ingo Arnold, Falko Behrendt, Kurt Buchwald, Helmut Brade, Dieter Gantz, Konstanze Göbel, Lutz Grumbach, Ulrich Hachulla, Ingrid Hartmetz, Sabine Herrmann, Gerhard Hillich, Karl-Georg Hirsch, Joachim John, Annette Messig, Horst Peter Meyer, Bernhard Michel, Otto Möhwald, Christine Perthen, Uwe Pfeifer, Volker Pfüller, Manfred Pietsch, Thomas Rug, Ursula Strozynski, Norbert Wagenbrett, Ulrich Wüst, Mohsin Zaidi, Fotis Zaprasis. 

Burg Beeskow, Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow

Weitere Informationen: https://www.pirckheimer-gesellschaft.org/blog/spurensuche-1990?fbclid=IwAR0KjVCOOD-v3okyD64mVOLlUSwd2THRSOKMCRBHEoc6sTyQ30HuAVDmkL8