Aktuelle Meldungen des BBK

Wettbewerb für Handwerk und Design: Update Bewerbungsschluss (31.08.2020)

Aufgrund der immer noch anhaltenden Umstände bezüglich der weltweiten Gesundheitskrise hat das Handwerksmuseum den Bewerbungsschluss für den Wettbewerb auf den 31. August 2020 verschoben. Auch der Ausstellungstermin verschiebt sich auf 26.01.2021 – 25.04.2021. Alle Termine finden Sie auch weiter unten und immer aktuell auf unserer Homepage. Alle drei Jahre veranstaltet das Handwerksmuseum der Stadt Deggendorf einen Wettbewerb für Handwerk und Design. 2020 lautet das Thema des neunten Wettbewerbes „Stützen der Gesellschaft – Buchstützen neu entdeckt“. Groß oder klein, Abstrakt oder figürlich, poppig oder klassisch; Sie können durch das Eigengewicht der Bücher, das eigene Gewicht oder durch eine Befestigung am Boden des Bücherregals die Bücher stützen; aus Holz oder Keramik, Metall oder Glas, einfache Vorrichtung oder komplizierte Konstruktion: Buchstützen sind so unterschiedliche wie die Bücher, die sie vor dem um- oder herunterfallen bewahren. Die immer beliebteren E-Books brauchen zwar einzeln keine Stütze, doch der dazugehörige E-Book-Reader kann manchmal eine Stütze gebrauchen – das abendliche Lesen im Bett oder das Aufladen sind nur zwei Beispiele. Dass Buchstützen ebenso wie die gestützten Bücher nicht von gestern sind, können alle (Kunst-) Handwerker und Designer aller Gewerke unter Beweis stellen. Auch Auszubildende und Studenten sind zur Teilnahme eingeladen. Das Handwerksmuseum lobt insgesamt Preise von 2.500 € aus. Die zum Wettbewerb zugelassen Arbeiten werden in einer Sonderausstellung vom 26.01-25.04.2021 im Handwerksmuseum präsentiert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, in dem die Wettbewerbes-Arbeiten dokumentiert sind. Bewerbungsschluss anhand von Fotos für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 31.08.2020.

Weitere Informationen: https://drive.deggendorf.de/index.php/s/P9F3bHPtgMo5ALO

Bewerbungsschluss: 31. August 2020