Aktuelle Meldungen des BBK

Programm für digitale Interaktionen „dive in“ der Kulturstiftung des Bundes (30.09.2020)

Das Programm „dive in“ der Kulturstiftung des Bundes richtet sich an Kulturinstitutionen aller künstlerischen Sparten, an Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive sowie Festivals. Ziel ist es, diese Einrichtungen darin zu unterstützen und zu motivieren, mit innovativen digitalen Dialog- und Austausch- formaten auf die aktuelle pandemiebedingte Situation zu reagieren. Die Kulturstaats- ministerin fördert das Programm im Rahmen von NEUSTART KULTUR mit fünf Millionen Euro. Für die Vorhaben können Fördermittel in Höhe von bis zu 200.000 Euro beantragt werden, wobei die Mindestfördersumme 50.000 Euro beträgt. Die Projekte müssen eine durch Eigen- und/oder Drittmittel gesicherte Finanzierung von 10% an den Gesamtkosten erbringen.Förderanträge können bis zum 30. September 2020 ausschließlich über das Online-Antragsformular eingereicht werden. In digitalen Veranstaltungen können sich Interessierte über die Ziele und Förderbedingungen des Programms informieren und Fragen stellen. Die Informationsveranstaltungen finden statt am 7./14./21. sowie 28. September 2020. Anmeldung bitte unter: dive-in(at)kulturstiftung-bund(dot)de

Weitere Informationen: https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/de/projekte/nachhaltigkeit_und_zukunft/detail/dive_in.html

Bewerbungsschluss: 30. September 2020