Aktuelle Meldungen des BBK

Kreativ-Transfer: Förderung für Projekträume und Produzent*innengalerien (10.11.2020)

Förderung von Vorhaben der internationalen Vernetzung, Sichtbarmachung und Professionalisierung. Das Vorhaben muss zwischen dem Datum der Bewilligung (voraussichtlich Mitte Dezember 2020) und dem 30. April 2021 durchgeführt werden. Ziel des Förderprogramms Kreativ-Transfer ist es, Akteur*innen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Kunst und Games darin zu unterstützen, ihr internationales Netzwerk aus- und aufzubauen, die Sichtbarkeit ihrer Arbeiten auf dem internationalen Markt zu verbessern und hierfür den internationalen Austausch sowie entsprechende Professionalisierung und Qualifizierung der Akteur*innen zu unterstützen. Zu diesem Zweck fördert Kreativ-Transfer ursprünglich Reisen zu internationalen Veranstaltungen. Die Corona-Pandemie aber macht das Reisen und Besuchen von Veranstaltungen derzeit nach wie vor schwer planbar, sodass es zusätzlich anderer Maßnahmen bedarf, die dem internationalen Netzwerk-Auf- und Ausbau, der Sichtbarmachung auf dem internationalen Markt und der Professionalisierung/ Qualifizierung dienen. Aus diesem Grund fördert Kreativ-Transfer nun auch Vorhaben, die die Ziele des Förderprogramms verfolgen und sich entsprechend auf folgende Aspekte konzentrieren: Auf- und Ausbau des internationalen Netzwerks des vertretenen Projektraums und/ oder Verbesserung der internationalen Sichtbarkeit der Arbeit des Projektraums und/ oder Qualifizierung/ Professionalisierung/ Erfahrungs- und Wissensaustausch zu den Themen internationale Vernetzung, (digitale) Distribution, internationale Vermarktung und Akquise.

Weitere Informationen: http://www.kreativ-transfer.de/darstellende-kuenste/vorhaben-der-internationalen-vernetzung-sichtbarmachung-und-professionalisierung-1

Bewerbungsschluss: 10. November 2020