Aktuelle Meldungen des BBK

Call for art: RE-ART MEETS KULTURERBE (01.02.2021)

In der RE-ART Halle (einer ehemaligen Recylinghalle) in Ihlienworth finden seit 16 Jahren große Kunstprojekte statt. Mit der Ausstellung RE-ART MEETS KULTURERBE soll 2021 ein Dialog zwischen Tradition und Gegenwart - Vergangenheit und Heute angestoßen werden. Künstlerinnen und Künstler können Kunstwerke einreichen, in denen sie sich mit dem Thema Kulturerbe auseinandersetzen. Die Arbeiten können sich auf ausgesuchte Objekte, Gebäude, Orte, Landschaften oder auch Traditionen, Handwerkskünste oder kulturelle (auch immaterielle) Techniken des Kulturerbes aus der Region und darüber hinaus beziehen.

Gesucht werden Reflexionen, Kommentare oder Anmerkungen als künstlerische Bearbeitung von selbst ausgewählten Beispielen des offiziellen „musealen“ Kulturerbes. Es sind Einreichungen von ein oder zwei Arbeiten aus allen künstlerischen Techniken (Bild, Objekt, Installation, Performance, Video, Aktion u.a.) möglich. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler oder auch Künstlergruppen ohne Altersbeschränkung, die professionell arbeiten. Der Ausstellungsort ist eine Industriehalle und eignet sich nicht zur Präsentation von leichten Papierarbeiten oder anderen sehr empfindlichen Materialien. Der An- und Abtransport der ausgewählten Arbeiten zur Ausstellung obliegt den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern. Die Arbeiten sind in der Ausstellung versichert. Der Veranstalter nimmt keine Provision bei einem Verkauf. Ein Katalog ist geplant.

Weitere Informationen:
www.rearthalle.de

Bewerbungsschluss:
1. Februar 2021