Aktuelle Meldungen des BBK

BBKarium: Michela Benedan / April 2021

Wir freuen uns riesig, nun den Auftakt in unserem neuen BBKarium präsentieren zu können!

Die Künstlerin Michela Benedan zeigt Werke aus Paperclay, die im vergangenen Jahr im Rahmen eines Arbeitsstipendiums gefördert durch die Kunststiftung Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Kloster Bergesche Stiftung entstanden sind. Benedan beschreibt ihre Vorgehensweise so: „Die Arbeit ist ein Zusammenspiel von Zufall und Kontrolle, von Fehlen und Fehler. Bei den Werken spielt der Brennprozess eine wichtige Rolle: Der Brand befestigt und vollendet die Stücke, anderseits verändert er sie. Das Material erweicht und verformt sich unter der Hitze. So entstehen unerwartete Bewegungen, welche ich im Vorhinein provoziere. Ich spiele mit Wahrscheinlichkeiten. Dieser Prozess bietet mir die Möglichkeit, eine Momentaufnahme entstehen zu lassen, denn beim Abkühlen kristallisieren die Stücke in einem schwebenden Zustand. Mich fasziniert diese Kristallisation, dieser offene, ungewisse Moment. Es ist ein Zustand des Dazwischen. Nach dem Brand bleibt das Weichwerden des Materials noch wahrnehmbar, trotz des festen Endzustands.“

Im BBKarium präsentieren wir von April 2021 bis März 2022 eine monatlich wechselnde Ausstellung künstlerischer Arbeit. Der BBK Sachsen-Anhalt vertritt die Interessen von rund 300 professionellen Künstler*innen aus vielfältigen Bereichen der bildenden Kunst. Alle eint, dass sie ihre Kunst nicht nur machen, sondern auch zeigen wollen: Künstlerische Arbeit beinhaltet auch den Dialog des entstandenen Werkes mit einem Publikum. Von April bis Juli 2021 wird die Reihe von Sarah Bartmann kuratiert. Das Ausstellungsdesign samt Umsetzung stammt von Simon Horn und die Fotos von Matthias Ritzmann. Eine wunderbare Gemeinschaftsproduktion von Mitgliedern des BBK Sachsen-Anhalt!

Die Reihe BBKarium wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Halle (Saale). Hier noch einmal alle Informationen auf einen Blick: BBKarium: Michela Benedan, Laufzeit: 1. bis 30. April 2021, Adresse: Große Klausstraße 6, 06108 Halle (Saale). Rund um die Uhr von außen einsehbar!

Facebook: https://www.facebook.com/events/445748679869960/

Informationen zur Künstlerin: https://michelabenedan.weebly.com