Aktuelle Informationen

BBK-Ausschreibung Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt 2020 (12.07.2020)

Die Veranstaltung „Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt“ findet in diesem Jahr am Wochenende 19./20. September statt. Ab sofort können sich professionelle Künstler*innen und Designer*innen zur Teilnahme anmelden, um ihre Arbeitsräume einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Der BBK Sachsen-Anhalt hofft auch im 24. Projektjahr darauf, ein umfangreiches, viele Sparten und Veranstaltungsformate umspannendes Programm auf die Beine zu stellen. Liebe professionelle Künstler*innen und Designer*innen aus ganz Sachsen-Anhalt, aus der Stadt und vom Land, wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen! Der BBK Sachsen-Anhalt sorgt für eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit, er lässt ein Programmfaltblatt drucken und erstellt eine online-Karte mit den Standorten aller geöffneten Ateliers. In Anbetracht der Eindämmungsverordnungen aufgrund der Corona-Pandemie gelten in diesem Jahr besondere Voraussetzungen für Ihre Teilnahme. Allerdings können wir derzeit noch nicht sagen, welche Regeln wir im September einhalten müssen. Die Öffnung jedes einzelnen Ateliers wird mit Sicherheit davon abhängig gemacht, ob das bis dahin entwickelte Hygienekonzept des Veranstalters BBK Sachsen-Anhalt eingehalten wird. Wir klären das im Vorfeld mit dem Land Sachsen-Anhalt bzw. den Kommunen, in denen Ateliers geöffnet werden sollen und fragen Ihre Teilnahme unter den dann geltenden Bedingungen noch einmal ab. Es kann darüber hinaus möglich sein, dass die Offenen Ateliers in diesem Jahr abgesagt werden müssen.

Weitere Informationen und Anmeldeformular: www.bbk-sachsenanhalt.de/atelier

Anmeldeschluss: 12. Juli 2020