Aktuelle Ausstellungen

Undine Hannemann in der Kunsthalle Bernburg

Ausstellung "ES iST AN DER ZEiT 11. Teil - entwurzelt.

Undine J.E. Hannemann - Malerei und Textil"

Bild: Undine J.E. Hannemann, Gazelle, 2015, 3 x 205 x 85 cm, Jacquard-Doppelgewebe, Gras, Leinen, Polyamid, Edelstahl

Laufzeit: bis 18.10.2020

Die Künstlerin Undine J.E. Hannemann lebt und arbeitet in Mücheln/Wettin. Hier arbeitet sie viel im Freien. „entwurzelt“ spielt auf die gewebten Bilder an, durch die sie verwobenes Gras wachsen lässt, sie dann entwurzelt und sie mit allen Konsequenzen der Zeit überlässt. „Ich lasse Gras über Arbeiten wachsen und nehme damit nur vorweg, was sowieso geschehen wird“, sagt die Künstlerin. Die Textilien werden dann aus ihrem natürlichen Kontext gerissen und dem Prozess des Vergehens ausgeliefert. Das Gras verwelkt, die Farben verblassen. In der Malerei ist Undine Hannemann meist immateriell und intuitiv. Es faszinieren sie Überlagerungen, Schichten und die Spuren, die jede dieser Schichten hinterlässt. Jede Spur ist ein Zeugnis einer Veränderung und eines in der Vergangenheit liegenden Vorgangs.

Von 2006 bis 2015 studierte Undine J.E. Hannemann an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Freie Malerei und Textile Künste bei Prof. Ulrich Müller-Reimkasten.

Kunsthalle Bernburg
Schlossstraße 11
06406 Bernburg (Saale)

Weitere Informationen: http://www.museumschlossbernburg.de/Kunsthalle-BBG/?fbclid=IwAR1F9V7cLWImIiZMZUjuqSBK3RPCme_LWQBi6lXNe3T16uLtgGRShO6fJho