Archivierte Informationen

Juni-Newsletter des BBK-Bundesverbandes

Mit folgenden Themen: Druckfrisch: Kunstproduktionsorte; Ausstellungsvergütung in Europa – Dokumentation zum Symposium auf Deutsch erschienen; „Weißbuch Atelierförderung” für Berlin veröffentlicht; Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern: 20 Jahre „künstler für schüler”; BBK Bonn, Rhein-Sieg hat neuen Vorstand gewählt; Temporary Shelter and Relocation Initiatives – Neue Studie der Martin Roth-Initiative; 15. Juli 2019: Bewerbungsschluss beim BBK Sachsen-Anhalt für das Pilotverzeichnis einer Werkdatenbank; Oktober 2019: Ausstellungsprojekt ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN; 23. – 25. Oktober 2019: Culture -Crops- Cultural Practices in Non-urban Territories in Konstanz / Kreuzlingen; 11. November 2019: 7. Urheberrechtskonferenz in Berlin; Fortlaufendes Seminarprogramm des Kulturbüros Rheinland-Pfalz; Stiftungsrat der Stiftung Kunstfonds tagte; Wir können Kunst – 99 x Kunst mit Kindern und Jugendlichen; Initiative Urheberrecht – Wie kommt das Geld an die Urheber*innen?; VG Bild-Kunst: Meldeverfahren im Gespräch; IGBK-Vorstandssitzung und IGBK-Delegiertenversammlung; BBK-Bundesvorstand beschließt Datenerhebung zur wirtschaftlichen Lage; Fachausschuss Urheberrecht – Konstituierende Sitzung mahnt Tempo an; Vorstandssitzung der IAA Europe; Kulturrat fordert Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung; KSK-Widerspruchsausschuss; SPD Hoffest – 70 Jahre Bundestagsfraktion; 10. Kulturpolitischer Bundeskongress zum Thema Heimat; PUBLIKATIONEN DES BBK.

Download des Newsletters: https://www.bbk-bundesverband.de/fileadmin/user_upload/Newsletter/2019/Newsletter_6_2019.pdf