Archivierte Ausstellungen

Herbstsalon 2014 in „Schwarz-Weiß“

21. September – 16. November 2014

Ihre diesjährige Ausstellung bereiten die Mitglieder des Vereins „Herbstsalon“ sowie die Künstler unter dem Thema „Schwarz-Weiß“ gegenwärtig vor. Sie wird am 21. September 2014 um 11 Uhr traditionsgemäß mit einer Vernissage im Landesfunkhaus Magdeburg eröffnet.

Präsentiert werden in diesem Jahr die Magdeburger Maler Jochen P. Heite und Rolf Peter Jasper sowie die Bildhauerin Beate Debus aus Thüringen. Entsprechend dem Konzept sind in der Ausstellungsreihe jeweils Künstler aus anderen Bundesländern bzw. internationale Künstler vertreten.

Kontrapunktisch zu vorhandenen lautstarken Effekten in der Kunst setzen sich die drei Aussteller mit dem Thema „Schwarz-Weiß“ über den rein augenscheinlichen Kontrast hinaus auseinander und erkunden so die Möglichkeiten von Gegensatz und Miteinander in ihrer ganz eigenen künstlerischen Sprache. Sie laden den Betrachter ein, sich aus dem Schwarz-Weiß als Alltags-Dualität zu lösen, die Farbe Schwarz in ihrer Diversität zu erfahren, Kontraste gedanklich tiefer – jenseits aller Klischees – auszuloten und in der Dreidimensionalität der Skulpturen Raumwirkungen einzubeziehen.

Der Farbe Schwarz von matt bis leuchtend widmet sich Jochen P. Heite. Mit der Gegenüberstellung von reinem Schwarz und Weiß erkundet Rolf-Peter Jasper die Spannweite dieses Gegensatzpaares. Dreidimensional spürt Beate Debus sowohl schwarz-weiß Kontrasten nach als auch dem Halt-Suchen und Halt-Finden in der Ausbalancierung ihrer Holzskulpturen.

Die Ausstellung wird kuratiert von Jörg-Heiko Bruns, Kunstwissenschaftler und Publizist aus Thüringen.

21. September – 16. November 2014
Landesfunkhaus Magdeburg, Elbfoyer
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg
wochentags 10 – 18 Uhr
Samstags und sonntags 10 – 16 Uhr