Archivierte Ausstellungen

Simon Horn in Kleinmachnow

Simon Horn, Skulptur, und Anne Ullrich, Malerei, Ausstellung des "Die Brücke Kleinmachnow Kunstverein"

Bild: Simon Horn, Objekt

20.01. 17.02.2019

“Raumlandschaften” – Neue Antworten und Perspektiven auf das Thema Raum, Raumstrukturen und die Wahrnehmung des Individuums.

Die erste Ausstellung im Neuen Jahr widmet sich der  expressiven Malerei der Berliner Künstlerin Anne Ullrich gepaart mit den Skulpturen des Bildhauers Simon Horn aus Halle.

Anne Ullrich
zeigt abstrakte Malerei – “Raumlandschaften”, die mit Formen und Farben experimentieren und von der fernöstlichen Kalligrafie inspiriert sind. Die Künstlerin stammt aus Herne und hat an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und in Chisinau, Republik Moldau,  studiert.

Simon
Horn setzt sich in seiner bildhauerischen Arbeit mit dem Bekannten und den möglichen Maßstäben und Formen auseinander. Daraus ergeben sich neue Antworten und Perspektiven auf das Thema Raum, Raumstrukturen und die Wahrnehmung des Individuums. Simon Horn ist in Ludwigsburg geboren und studierte Bildhauerei und Holzbildhauerkunst in Zwickau und in Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Eröffnung: Sonntag, den 20. Januar 2019, um 17 Uhr


Landarbeiterhaus Kleinmachnow
Zehlendorfer Damm 200
14532 Kleinmachnow

Weitere Informationen: www.bruecke-kleinmachnow.de