Archivierte Ausstellungen

Das, was wirklich zählt. Länderwechsel

Zeitgenössische Kunst im Ausstellungssaustausch

Kunst von BBK-Künstlern und Künstlerinnen aus Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein im Landeshaus und in der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek

Galerie:

 

 

Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, Kiel: täglich (auch am Wochenende) von 10.00 – 18.00 Uhr, aus Sicherheitsgründen bitte den Personalausweis bereithalten

Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, Wall 47 / 51 Kiel: montags bis freitags und sonntags: 11.00 – 17.00 Uhr

 

 

Eröffnung:

15.04.2013 um 19:00 Uhr

Zeitraum:

15.04.2013 bis 05.05.2013

Infos:

 

 

Ausstellungseröffnung: Montag 15. April 2013, 19.00 Uhr im Landeshaus

  • Begrüßung: Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags
  • Einführungen: Roswitha Steinkopf, Bevollmächtigte für Auswärtige / PavillonAustellungen des BBK SH
  • Karl Anton, Mitglied des BBK Sachsen-Anhalt

Finissage: Sonntag 5. Mai 2013, 11.00 Uhr, in der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek

  • Begrüßung: Dr. Jens Ahlers, Direktor der Schlesw.-Holsteinischen Landesbibliothek
  • Kabarett: Hans Christian Hoth
  • Wort und Bild – Selbstzeugnisse der Künstlerinnen und Künstler

„Wir müssen alles daran setzen, die Bundesländer immer mehr zusammenzuführen“ dieser Satz der Bundeskanzlerin Merkel stand 2011 über einem Schreiben des Bundesverbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt (BBK SA) an den Bundesverbandes Bildender Künstler Schleswig-Holstein (BBK SH) mit dem Vorschlag eines gemeinsamen Ausstellungsprojektes unter dem Titel „Länderwechsel“.
Der Vorschlag wurde gerne aufgenommen. 2012 wurde eine Ausstellung mit jurierten Werken von 38 KünstlerInnen aus Schleswig-Holstein in Merseburg realisiert. Die Präsentation der Exponate erstreckte sich auf das großzügige Areal von Orangerie und Schlosspark, Galerie ben zi bena und Domgalerie.


Unter dem erweiterten Titel: „Das, was wirklich zählt. Länderwechsel“ erfolgt jetzt die Gegenausstellung in Kiel, die Werke beider Berufsverbände nebeneinander stellt. 62 Künstlerinnen und Künstler zeigen Malerei, Fotografie, Grafik aber auch Skulptur und Schmuckgestaltung im Landeshaus und in der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek.

Zur Bewerbung für diese Ausstellung waren die KünstlerInnen gebeten worden, neben den Bildwerken auch ein kurzes schriftliches Statement zur Aussage „was wirklich zählt“ einzureichen.

Diese Äußerungen werden zur Finissage am 5. Mai 2013 bewusst verstreut in der Ausstellung in der Landesbibliothek ausgehängt und sollen – ebenso wie eine Darbietung des Kabarettisten Hans-Christian Hoth- die Besucher in überraschende Dialoge einbeziehen.