Archivierte Ausstellungen

Neue Kunst in Alten Mauern

Ein Ausstellungsprojekt des BBK Sachsen-Anhalt e.V. im Rahmen des 20 jährigen Jubiläums der Straße der Romanik

 

Galerie:

"Neuenburg“ in Freyburg an der Unstrut

Eröffnung:

18.05.2013 um 17:00 Uhr

Zeitraum:

06.04.2013 bis 01.11.2013

Infos:

Ausstellungszeitraum: April - November 2013
Die Ausstellungsreihe wird am 18. Mai 2013 um 17 Uhr auf der „Neuenburg“ in Freyburg an der Unstrut offiziell eröffnet.

Schirmherr der Ausstellungsreihe ist der Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt Herr Stephan Dorgerloh.

Im Zeitrahmen der Jubiläumsveranstaltung „80 Tage – Straße der Romanik“ wird der BBK an 18 Orten auf der Straße der Romanik Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zeigen. Insgesamt 60 Künstler des Berufsverbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt präsentieren Werke ihres aktuellen Schaffens, Werke der Medienkunst, der Malerei der Grafik sowie der angewandten Kunst, in Einzel- und Gruppenausstellungen. Sie fertigen Werke direkt für den Raum oder reagieren thematisch auf die Spezifik der historischen Räume.

Die Ausstellung zeitgenössischer Kunst in romanischen, zumeist sakralen Räumen, zeigt in dieser Gegenüberstellung besonders die kulturelle Lebendigkeit und das Potenzial des Landes Sachsen-Anhalts mit seinem Reichtum an hochrangigen Baudenkmalen auf der einen und der intensiven Produktion zeitgenössischer Kunst auf der anderen Seite.

Diese Verbindung bietet weiterhin einen besonderen Reiz für den geschichtlich wie künstlerisch interessierten Besucher. Durch das konzeptionelle Reagieren des einzelnen Künstlers oder der Künstlergruppen auf die Vorgaben des historischen Ortes, entstehen Dialoge und Resonanzen mit gegenseitig verstärkender Wirkung. Medienkunst, Malerei oder Grafik bieten in diesem Kontext reizvolle Anlässe und Anregungen für Unternehmungen kultureller Bildung.

Eingereiht in das Jubiläumsprogramm der „Straße der Romanik“ bilden die Ausstellungseröffnungen Höhepunkte an den einzelnen Orten und geben zusätzlich Anlass, die verschiedenen Orte z.B. in einer Kultur-Rundreise zu besichtigen.

60 Künstlerinnen und Künstler des Berufsverbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt präsentieren an 18 ausgewählten Orten entlang der Straße der Romanik Werke ihres aktuellen Schaffens in Einzel- und Gruppenausstellungen. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms der „Straße der Romanik““ bilden die Ausstellungseröffnungen Höhepunkte an einzelnen Orten und laden ein zu einer ganz besonderen persönlichen Kunstreise.
Mit Beginn der ersten Ausstellung erscheint eine das Projekt begleitende Broschüre.
Alle Informationen zu den Ausstellungsorten und den teilnehmenden Künstlern sowie zeitliche Angaben zu Eröffnungen und Ausstellungsdauer finden Sie im VERANSTALTUNGSFÜHRER
Ausstellungsorte:

  • Merseburg Neumarktkirche
  • Freyburg Neuenburg
  • Kloster Helfta
  • Kloster Memleben
  • Schloss Allstedt
  • Schloss Bernburg
  • Pretzien Dorfkirche
  • Melkow Dorfkirche
  • Groß Wulkow Dorfkirche
  • Groß Ammensleben Pfarrkirche
  • Burg Nicolaikirche
  • Beuster St. Nikolauskirche
  • Halberstadt Liebfrauenkirche
  • Kloster Huysburg
  • Kloster Michaelstein
  • Burg Falkenstein
  • Ziegelei Hundisburg
  • Kloster Ilsenburg

Die Ausstellungsreihe "Neue Kunst in alten Mauern" wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt,

den Tourismusverband des Landes Sachsen-Anhalt,

den Windpark Oberhausen/Nemsdorf GmbH & Co KG.