Archivierte Ausstellungen

Eröffnung des BBKarium: Volle Kanne Künstlerklischees

Quartett des Verlages Adolf Sala, bereitgestellt von marcus-andreas-mohr.de, Gestaltung: behnelux.de

7.03. - 22.05. 2016

Es scheint klar: Künstler sind reine Lebemenschen ohne große Moralvorstellungen und oft auch noch links! Der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt startet im Schaufenster seiner Geschäftsstelle einen neuen Ausstellungsreigen. BBKarium heißt das Format, das sich zunächst mit einer vollen Kanne Ironie in Künstlerklischees suhlt, um in den folgenden experimentellen Präsentationen mit den Vorurteilen wieder aufzuräumen. Zumindest mit einigen. Die im BBKarium vorgestellten Meinungen über Künstlerinnen und Künstler entstammen dem Blog einer Partnervermittlung im Internet. Als authentisches Zeugnis – leicht gestrafft – machen sie deutlich, was "die Gesellschaft" von "den Künstlern" hält. Die Ausgangsfragen lauten: „Ich (weiblich, 33 Jahre alt) mache Kunst. Daneben habe ich auch noch einen Teilzeitjob. Würde mich nun interessieren, ob Ihr eine bestimmte Vorstellung von einer Künstlerin habt? Spricht Euch dies an oder nicht? Und weshalb?“  Bitte vormerken: Die nächsten Ausstellungen im BBKarium werden am 6. Juni 2016, am 5. September 2016 und am 5. Dezember 2016 eröffnet.

Die Ausstellungsreihe wird gefördert durch die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt. Mit hilfreicher Unterstützung durch Herrmann & Tallig Objektdienste GmbH und culturtraeger GmbH.

Eröffnung: Montag, den 7. März 2016 um 20 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des BBK Sachsen-Anhalt
Große Klausstraße 6
06108 Halle (Saale)