Archivierte Ausstellungen

Hallescher Kunstverein zeigt Schmuck von Claudia Baugut und Silvia Nagel im Stadtarchiv Halle

17.01. - 17.03. 2017

Auch in 2017 setzen der Hallesche Kunstverein und das Stadtarchiv ihre Ausstellungskooperation fort. Begonnen wir das Jahr mit der Ausstellung unter dem Titel „Schmuck“ mit Arbeiten von Claudia Baugut und Silvia Nagel.

Eine der Ausstellerin, Claudia Baugut, ist Schmuckgestalterin sowie Kunst- u. Designpreisträgerin für Mitteldeutschland. Für sie heißt Schmuck machen: „außergewöhnliche, einmalige Formen zu finden und aus Silber herzustellen“. Ihre Kunstwerke sind oft recht symmetrisch und stellen manchmal Assoziationen zu organischen Strukturen und Texturen aus der Natur her. Schmuck beeinflusst und befördert Befindlichkeiten, bezeichnet sozialen Status, illustriert Lebenswelten und ist für viele Amulett und Talisman aber auch Magie im Alltag.

Die zweite Ausstellerin, Schmuckgestalterin Silvia Nagel, hat 1982 ihr Studium an der Hochschule Burg Giebichenstein im Bereich Schmuckgestaltung abgeschlossen und ist seit 1984 in Halle tätig. Sie war bereits unter anderem auch in London, Peking und Moskau an Ausstellungen beteiligt. Charakteristisch sind ihre Arbeiten geprägt durch verflechten und erhitzen von Silber und Kupfer. Die Metalle erfahren im Oxydationsprozess eine farbliche Veränderung, welche sie sich zunutze macht. Thematisch hat sie diese Arbeiten in eine Richtung entwickelt, die für Schutzschilde, Rüstungen und Amulette stehen. Inspiration geben ihr dafür zum Beispiel historische Felsenzeichnungen und primitive Kulturen.

Eröffnet wird die Ausstellung durch Frau Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle). Desweitern werden Ulf Dräger (Kustos Stiftung Moritzburg Halle) und Dr. Hans-Georg Sehrt (1. Vorsitzender Hallescher Kunstverein e. V.) der Eröffnung beiwohnen.

Eröffnung: Dienstag, den 17. Januar 2017, um 18 Uhr

Stadtarchiv Halle
Rathausstraße 1
06108 Halle (Saale)

Weitere Informationen: www.hallescher-kunstverein.de