Archivierte Meldungen des BBK

BBK Sachsen-Anhalt Mitglied im Bundesverband Künstlernachlässe

Im Frühjahr 2017 hatte sich in Saarlouis der Bundesverband Künstlernachlässe (BKN) gegründet, dem nun auch der BBK Sachsen-Anhalt, genauer gesagt das Kulturwerk des BBK Sachsen-Anhalt beigetreten ist. Als unabhängiger Dachverband vertritt der BKN die kulturpolitischen Belange der regionalen Künstlernachlass-Initiativen, die sich in ihrer Region dem Bewahren, Erfassen und Pflegen der Nachlässe bildender Künstlerinnen und Künstler widmen. Er beabsichtigt die Interessen der regionalen Initiativen zu koordinieren und bundesweit zu vernetzen. Er fordert, dass der bisher kaum genutzte Quellenwert regionaler Künstlernachlässe für die Kultur- und Kunstgeschichtsschreibung zukünftig auf Bundes- wie Länderebene in Politik und Verwaltung anerkannt sowie im öffentlichen und fachlichen Diskurs verankert werden soll. Am ersten Arbeitstreffen nahmen am vergangenen Wochenende drei Vertreter*innen des BBK Sachsen-Anhalt teil und engagieren sich fortan in den Arbeitsgruppen "Digitalisierung und Kernbestandsdepot" sowie "Beratung". Aus den Reihen der BBKs sind außerdem auch der Bundes-BBK, der LBK Sachsen und der bbk berlin Mitglieder des Bundesverbandes Künstlernachlässe.

Weitere Informationen: http://bundesverband-künstlernachlässe.de