Archivierte Meldungen des BBK

Loewe Craft Prize 2018 (17.10.2017)

Vor einem Jahr rief die Loewe Foundation den internationalen Loewe Craft Prize ins Leben, um damit Exzellenz und künstlerische Qualität in der zeitgenössischen Handwerkskunst zu würdigen. Das Ziel, die Bedeutung des künstlerischen Handwerks in unserer Kultur hervorzuheben und das Talent, die Vision und den Innovationswillen der GestalterInnen zu fördern, wurde gleich im ersten Jahr mit fast 4.000 eingereichten Arbeiten aus 75 Ländern belohnt. Nun geht der jährlich ausgeschriebene Wettbewerb in die zweite Runde. Alle Einreichungen sollen originell, ganz oder zumindest teilweise handgefertigt sein. Sie müssen den verschiedenen Bereichen der Angewandten Kunst zugeordnet werden können, wie Keramik, Buchbinderei, Emaille, Schmuck, Lack, Metall, Möbel, Leder, Textilien, Glas, Papier oder Holz. Die Einzelstücke müssen in den letzten fünf Jahren erschaffen worden sein, bisher keine Preise gewonnen haben und eine künstlerische Absicht zeigen. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert. Die von der Jury gewählte Gewinnerarbeit sowie die von den Expertengremien ausgewählten Arbeiten der Finalisten werden in einer Ausstellung und einem Begleitkatalog “Loewe Craft Prize 2018” in London vorgestellt.

Weitere Informationen: craftprize.loewe.com

Bewerbungsschluss: 17. Oktober 2017