Archivierte Meldungen des BBK

"PLACES OF TIME"

ZEICHNUNGEN UND COLLAGE VON CONSTANZE RILKE

8.04. - 2.05. 2014

Auf Constanze Rilkes Zeichnungen passt keiner der tradierten und derzeit etablierten Bildbegriffe. Allenfalls könnte man diese thematisch als Landschaftszeichnungen zu benennenden Bilder als künstlerisches Projekt beschrei- ben, die spekulative Möglichkeit einer neuen Visualität zu erproben, die in ihrer Intensität der unmittelbaren Begeg- nung des Menschen mit einer Landschaft gleichen soll. Nimmt man eines dieser großformatigen Bildwerke zunächst mit Abstand wahr, so unterstützt gerade die Präsentation in einem vitrinenartigen Rahmen den Eindruck des Bildes als Einheit. Mit jedem Schritt in Richtung Bild gerät der Blick unkontrollierbar hinein in den Strudel einer wild entfessel- ten, sich zunehmend beschleunigenden Sehbewegung. Diese wird durch einen sehr großen mikrokosmischen Strukturreichtum ausgelöst.
Bei den Collagen werden unterschiedliche Fundstücke aus der Natur wie Reliquien präpariert und kostbar präsentiert, um dadurch ihre Individualität und Integrität, insbesondere ihre Schönheit und Vergänglichkeit zu unterstreichen. Dabei besteht der Wunsch, die Naturdinge von ökologischen und ökonomischen Nutzungsgedanken zu befreien, um einfach über sie staunen zu können.

Eröffnung: Dienstag, den 8. April 2014, um 19.00 Uhr

Musik: Götz Baerthold, Sopran-Saxophon
Rede: Uwe Gellner

Galerie Himmelreich
Breiter Weg 213b, Ecke Danzstraße
39104 Magdeburg
www.galerie-himmelreich.de

Öffnungszeiten: Di - Fr 12 - 18 Uhr und Sa 10 - 13 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Bild: Blume zu Stein, 2008, Bleistiftzeichnung, 206 x 151 cm