Archivierte Meldungen des BBK

JOCHEN EHMKE FREI SCHAFFEND SELBST STÄNDIG

Händler, Handwerker, Künstler und Unternehmer in Halle

 

22.11. 2014 – 1.03. 2015

Das Stadtmuseum Halle präsentiert in der Galerie fast vierzig Aufnahmen des Fotografen Jochen Ehmke. Zu sehen sind eindrückliche Porträts hallescher Selbständiger, die in Handel und Gewerbe, im Handwerk, aber auch in der Medizin, in Kunst und Kultur in der Saalestadt tätig sind.

Drei Monate lang zog Ehmke mit wachen Augen durch die Stadt und porträtierte dabei über fünfzig Frauen und Männer. Ohne zusätzliche Beleuchtung und Blitzlicht aber in zügiger Arbeitsweise ging Ehmke dabei zu Werke. Entstanden ist eine Reihe charakteristischer Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die die Vielfalt hallescher Gewerbetätigkeit widerspiegeln. Die oft aus dem städtischen Leben bekannten Persönlichkeiten, aber auch weniger vertraute Gesichter blicken fest und selbstbewusst in die Kamera. Zwar porträtierte Ehmke sie nicht unmittelbar bei der Ausübung ihres Berufes, doch beließ er sie zum größten Teil in ihrem unmittelbaren Arbeitsumfeld, wenn nicht gar am Arbeitsplatz selbst. Die Fotos erzählen vom Stolz, aber auch den Mühen der Selbständigkeit. Beruf und Berufung, Selbstverwirklichung und Mühsal liegen hier eng beieinander.

Jochen Ehmke (geb. 1936 in Chemnitz) studierte nach der Berufsausbildung zum Schlosser Werkstofftechnik und wissenschaftliche Fotografie in Berlin. Der freischaffende Fotograf ist bekannt für seine aufgeschlossene und empathische Herangehensweise, bei der unverstellte wirklichkeitsnahe Fotografien, meist eingebunden in thematische Serien, entstehen.

Zur Ausstellung wird im Stadtmuseum das vom Mitteldeutschen Verlag herausgegebene Buch verkauft.

Stadtmuseum Halle
Große Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)

Di – Fr von 10 – 17 Uhr
www.stadtmuseum.halle.de

Einladung als Pdf-Datei