Archivierte Meldungen des BBK

New York-Stipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Seit 2006 vergibt die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des internationalen Stipendiatenprogramms Stipendien an Künstler und Kuratoren für einen dreimonatigen Aufenthalt am renommierten International Studio and Curatorial Program (ISCP) in New York. Stipendiaten aus aller Welt können dort jeweils für einige Monate arbeiten und sich von der Stadt inspirieren lassen. Das Team des ISCP organisiert für die Künstler Kontakte zu Kuratoren und Museen. Schwerpunkt der Arbeit des ISCP ist es seit 1994 internationale Künstler mit Galeristen in Kontakt zu bringen. Damit hat das ISCP sich zu einer wichtigen Schnittstelle im New Yorker Kunstbetrieb entwickelt. Zeitraum des Stipendiums: 1. Juli - 30. September 2016

Weitere Informationen: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/web/foerdermoeglichkeiten/internationale-arbeitsstipendien/new-york.html

Bewerbungsschluss: 10. Dezember 2015