Archivierte Meldungen des BBK

Kunstförderpreis „in/trans/formation“ der katholischen Akademie Schwerte

Wohl niemals zuvor in der Geschichte war unser Leben in allen Bereichen – individuell und global – so vielen Wandlungen unterworfen wie heute. Eine fortwährend sich beschleunigende und kaum noch zu kontrollierende Umformung bislang gültiger Formen gesellschaftlichen Miteinanders und persönlicher Lebensgestaltung wird von den einen mit Sorge betrachtet, andere sehen hingegen die Chancen solcher Wandlungen für die freie Entfaltung des Individuums und für eine vernetzte Weltgesellschaft. Mit dem Jahresthema in/trans/formation kommen Umformungs- und Verwandlungsprozesse in den Blick, die das komplexe Wechselspiel von Formgebung, Formveränderung und Neuformung bei der Weitergabe und Verarbeitung von Informationen in Gang setzen und es zwischen physisch-materiellen, biologischen oder elektronischen Codierungen und informationellen, geistigen Gehalten aufspannen. Bewerben können sich Nachwuchskünstler/innen, die ihr Kunststudium abgeschlossen haben und deren Lebensmittelpunkt in Deutschland angesiedelt ist. Die einzureichenden Projektideen zu einem vorgegebenen Jahresthema können aus allen Sparten der Bildenden Kunst kommen. Auf dem Gelände der Akademie steht ein zweigeschossiger Künstlerbungalow zur Verfügung, der für die Artist-in-Residence-Zwecke zu einem Atelier mit Werkstattraum, Außenraum sowie einer Einliegerwohnung umgestaltet wurde. Zeitraum 12 Wochen: 1. Mai–31. Juli 2016, anschließend vierwöchige Ausstellung mit Vernissage am 28. August 2016. Förderbetrag: 800 Euro pro Monat (zur Begleichung des Lebensunterhalts und als Produktionskostenzuschuss.

Weitere Informationen: www.akademie-schwerte.de/files/redaktion/kas_flyer_artistinresidence_2016_05rz_ansicht.pdf

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2016