Archivierte Meldungen des BBK

Heise Kunstpreis

Der Heise Kunstpreis, initiiert von der Autohaus Heise GmbH mit Hauptsitz in der Bauhausstadt Dessau, geht in diesem Jahr bereits in die siebente Runde und erfreut sich weiterhin zunehmender Beliebtheit. Künstler aus ganz Deutschland und den europäischen Partnerregionen der Stadt Dessau-Roßlau können sich mit jeweils maximal drei Arbeiten aus den Bereichen Malerei und Grafik (keine reinen Fotografien) um den mit 1000 Euro dotierten Jurypreis und den mit 250 Euro dotieren Publikumspreis bewerben. Das diesjährige Wettbewerbsthema lautet „selbst.ich“.

Das Bewerbungsverfahren läuft über die Homepage des Heise Kunstpreises unter www.heise-kunstpreis.de, dort finden sich auch die Teilnahmebedingungen, ein digitales Bewerbungsformular und die Möglichkeit des Uploads digitaler Fotografien der einzureichenden Arbeiten. Der digitale Upload hält das finanzielle Risiko und den organisatorischen Aufwand für die Künstler möglichst gering, erst nach der ersten Juryrunde werden die ausgewählten Arbeiten physisch angefordert. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2014, die feierliche Vernissage samt Preisverleihung findet Ende Mai (genauer Termin wird noch bekanntgegeben) im Turm der Alten Feuerwache in Dessau statt, die Ausstellung läuft dann für zwei Wochen.

In den zurückliegenden beiden Jahren ging der Heise Kunstpreis im Übrigen an Studenten, bzw. Absolventen der Burg Giebichenstein in Halle und der HGB in Leipzig.

Im Anhang finden Sie die Teilnahmebedingungen. PDF-Datei dazu im Anhang


Oliver Schröter
Journalist/Autor/Öffentlichkeitsarbeit
Autohaus HEISE GmbH
Heidestraße 75
06842 Dessau

Tel.: (0340) 8701 0
Fax: (0340) 850 50 22
Mail: presse(at)autohaus-heise(dot)de 
Web: www.autohaus-heise.de