Inklusive Projektgestaltung – Selbstverständlich! Aber wie?

Den Anspruch, kulturelle Projekte möglichst so zu gestalten, dass sie allen Kindern und Jugendlichen zugänglich sind, sollten alle Akteur*innen haben. Insbesondere gilt dies für Vorhaben, die im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ umgesetzt werden und sich gezielt an Kinder und Jugendliche richten, die sonst weniger Zugang zur Kulturellen Bildung haben. Die Veranstaltung gibt einen sehr praxisorientierten Einblick, wie dies gelingen kann. Referent*in: Louisa Egbaiyelo, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg.

Ort: online via Zoom.

Zeit: 4. April 2024 – 10:00 – 13:30 Uhr

Weitere Informationen: https://kinderundjugendkultur.info/machform/view.php?id=62825