Innovationswettbewerb freiGEDREHT

ERZGEBIRGISCHES KUNSTHANDWERK NEU DENKEN

2024 veranstaltet der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller zum zweiten mal den Innovationswettbewerb freiGEDREHT.

Bewerberzeitraum: 08.04.2024 bis 30.06.2024

Hier geht’s zur Bewerbung

Professionelle Gestalter:innen und Schüler:innen sind aufgerufen, neue Ideen für Erzgebirgisches Kunsthandwerk® und Erzgebirgisches Holzspielzeug® zu entwickeln. Als Preise winken attraktive Geld- und Sachgewinne und einmalige Einblicke, wie die weltbekannten Holzfiguren in den erzgebirgischen Werkstätten entstehen. 2024 steht der Innovationswettbewerb unter dem Motto „Auf den Punkt gebracht“.

  • Idee für ein Produkt oder einem Kreativbeitrag in digitaler Form zum Beispiel als Foto/Grafik, Entwurf/Skizze, Text/Illustration oder als Film
  • Wichtig ist der Bezug zum Erzgebirgischen Kunsthandwerk® oder Erzgebirgisches Holzspielzeug®

Die Voraussetzungen

  • Alle Einreichungen müssen eine Verbindung zum Erzgebirgischen Kunsthandwerk® oder Erzgebirgischen Holzspielzeug® vorweisen.
  • Die Einreichung erfolgt über die Online-Plattform des Wettbewerbs. Entwürfe und Skizzen sind als 5-seitiges PDF mit einer maximalen Datengröße von 50MB aufzuarbeiten. Videos können per URL-Link ebenfalls an die Bewerbung angehangen werden. 
  • Es muss in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.
  • Es müssen keine Neuentwicklungen sein, die Ideen dürfen jedoch noch nicht veröffentlicht worden sein.   
  • BerufsschülerInnen und SchülerInnen: ab der 8. Klassenstufe, Maximalalter 25 Jahre, sowie Klassen oder Schülerverbünde, bzw. Gruppen
  • Profis: Haupt- oder Nebenberufliche Tätigkeit im Handwerk oder Kreativwirtschaft bzw. entsprechendes Studium

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2024