Research Residency im Kunst Raum Mitte

Kunst Raum Mitte schreibt für einen zweimonatigen Zeitraum zwischen Juni und August 2024 eine Residency für Forscher*innen, Künstler*innen, Kurator*innen, Autor*innen und Kulturschaffende aus. Die Ausschreibung richtet sich an Einzelpersonen und Gruppen, die einen Schwerpunkt in archivarischen Praktiken haben. Die Residency bezieht sich inhaltlich auf das historische Material (Ausstellungsfotos, Presseartikel, Korrespondenzen, administrative Akten, Ephemera zu Ausstellungsprojekten) der ehemaligen galerie weisser elefant, die 1987 in der Almstadtstraße in Ost-Berlin gegründet wurde. Damals markierte die Gründung einen Wendepunkt in der Kulturlandschaft der DDR: Geprägt von politischem Umbruch etablierte sich die staatlich geförderte galerie weisser elefant als Plattform für aufstrebende, unabhängige Kunst, die oppositionellen Charakter hatte und die Grenzen des damaligen Kunstbegriffs durchlässiger machte. Bis 2023 wurden in diesem kommunalen Ausstellungsort interdisziplinäre Projekte gezeigt. Als Kunst Raum Mitte startet die Galerie eine Neuausrichtung. Gesucht werden archivarische Praktiken, die sich mit den Zeitlichkeiten, Verhältnissen und Widersprüchen beschäftigen, die das Archiv der galerie weisser elefant kennzeichnen.

Weitere Informationen: http://kunstraummitte.berlin/

Bewerbungsschluss: 28. April 2024