Ausschreibung zur Teilnahme an der Kunstmesse HAL ART

Mit dem Kunstmuseum Moritzburg, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule, der Galerieszene und den Kunstvereinen ist die Stadt Halle (Saale) ein anerkannter Kunststandort. Die seit 2017 veranstaltete Kunstmesse HAL ART unterstreicht diesen Anspruch und bietet eine Präsentationsmöglichkeit für bildende und angewandte Kunst, sowie Design und Mode. Sie versteht sich als Schnittstelle zwischen Kunstproduzenten, Kunstvermittlern und dem Publikum mit dem Ziel von Kontakt, Austausch sowie Verkauf. Dafür ist die HÄNDEL-HALLE im Zentrum der Stadt mit 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf zwei Etagen ein attraktiver Ausstellungsort. Interessierte national und international sind hiermit eingeladen, sich zur Teilnahme an der fünften Ausgabe der HAL ART zu bewerben.

Zur Bewerbung zugelassen sind, unabhängig von Wohn- und Schaffensort, professionell tätige Künstler*innen der bildenden Kunst
aller Sparten, sowie des Designs und der Mode. Ebenso bewerben können sich Studierende an Kunsthochschulen, Kunstvereine,
Künstlergruppen und Galerien. Über die Zulassung zur Teilnahme entscheidet der Veranstalter sowie ein von ihm eingesetzter
Kurator/Künstlerischer Leiter

Kunstmesse HAL ART

  1. bis 10. November 2024
    Georg-Friedrich-Händel-Halle / Salzgrafenplatz 1 / 06108 Halle (Saale)
    www.halart.de
    www.facebook.com/HALART
    www.instagram.com/hal_art_2024/?hl=de
  • Freitag, 08. November 2024
    19:00 Uhr I Vernissage (Empfang für Aussteller und geladene Gäste)
  • Samstag, 09. November 2024
    10:00 – 18:00 Uhr I Besucheröffnungszeit
  • Sonntag, 10. November 2024
    10:00 – 16:00 Uhr I Besucheröffnungszeit

Bewerbungsfrist: 12. Juli 2024