Kultur macht stark


© Grit Wendelberger

WIR.Formen.Räume

Zu ihrem Klassenraum kommen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Diemitz/Freiimfelde nun nicht mehr über einen tristen Flur, sondern vorbei an einer farbenfrohen Kunstinstallation, gestaltet in leuchtenden Regenbogenfarben. Die Installation besteht aus acht Tafeln, die je ein Stillleben zeigen, kuratiert von 15 Schülerinnen und Schülern im Alter von sechs bis neun Jahren. Die Tafeln zeigen […]


© Jessica Vogel

Fabelhafte Sagenwelt

Unser zweites Projekt in Sangerhausen regt die Kinder an, ihre sagenumwobene Heimatgeschichte auf interessante Weise näher kennenzulernen. Sie werden angeleitet, eigene Ideen zu Sagen und Fabelwesen zu entwickeln und diese künstlerisch-kreativ umzusetzen. Identifikation mit ihrer Region, Steigerung des Selbstbewusstseins durch kreatives Arbeiten und Präsentation im öffentlichen Raum und Teamfähigkeit sind die Ziele, dem dieses Projekt […]


© Ruth Heftrig (Corona-Ostersendung an die Teilnehmer*innen)

Die drei Federstriche

Kinder des Hortes der Grundschule August Hermann Francke in Halle (Saale) begeben sich im 2019/20 in einen Kunstkrimi. Als „Die drei Federstriche“ erkunden sie ein Schuljahr lang an Montag Nachmittagen ihre alltägliche Umgebung und stoßen durch das genaue Hinsehen und Aufzeichnen auf ganz neue, rätselhafte Dinge. Die Künstlerinnen geben Impulse für das genaue Beobachten und […]


© Elfi Nitze

Klasse Collagen kleben!

Unser erstes Projekt in Schönebeck begeisterte elf Kinder und Jugendliche für die Technik der Collage. Während der Winterferien 2020 stellte die Künstlerin Elfi Nitze ihnen diverse historische Meister*innen der Collage vor – und schon starteten die eigenen Versuche. Im CVJM Schönebeck wurde geschnipselt, geklebt, gemalt und zwischendurch gekocht und gegessen. Gemeinsam und einzeln für sich […]


© Andrea Flemming, Berggeister, Glasknete

Sagenhaft – Schätze des Bodens Kinderkunstprojekt im Spenglermuseum

Das Projekt „Sagenhaft – Schätze des Bodens“ regt die teilnehmenden Kinder an, ihre sagenumwobene Heimatgeschichte auf interessante Weise näher kennenzulernen und auch die Schätze, die unmittelbar im Boden liegen, zu entdecken.Die über 1000-jährige Stadtgeschichte – ein wesentlicher Teil davon ist der Bergbau – beinhaltet einige interessante Ereignisse und Überlieferungen. Angesiedelt am Südrand des Harzes ist […]


© Maik Behrisch

WIR. Gestalten. Räume

Im Kreativraum des freien Hortes „KITA Onkel Uhu“ zeichnen, hämmern, kleben, überlegen, lachen, toben und konzentrieren sich von August 2018 bis März 2019 rund zehn Kinder des Hortes „Onkel UHU“ in Halle-Neustadt. Die Künstler*innen Grit Wendelberger und Andrea Hiller führen dort ein Projekt durch, das bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen einen offenen Zugang zu Kunst und […]


© Karoline Peisker

Die drei Pinselstriche – ein illustrierter Kunstkrimi

Seit April 2018 begeben sich Karoline Peisker und Josefine Cyranka mit den Kindern des Hortes der Grundschule August Hermann Francke immer wieder auf Spurensuche. Nicht als Detektive, sondern als Kreative untersuchen sie „Tatorte“ der Stadt im unmittelbaren Umfeld der Franckeschen Stiftungen. Gefragt wird dabei: Was ist in der Stadt so los? Wie verhalten sich die […]


Drei Projekte im Hort „Am Kirchteich“

In der ersten Woche der Sommerferien 2017 laufen im Hort „Am Kirchteich“ in Halle-Neustadt drei Projekte parallel. Die Künstlerin Barbara Šalamoun zeichnet mit den Kindern Comics, die Künstlerinnen Inga Becker und Suse Kaluza haben alte und kaputte Geräte gesammelt, um daraus mit den Kindern eine neue Maschine auf einer großen Wandtafel zu montieren, und die […]


„Mein eigener Comic!“,Leitung:  Barbara Šalamoun

Der Workshop vermittelt den Kindern nicht nur den Weg, auf dem ihre beliebten Comicserien entstehen, sondern auch, wie sie selbst dieses Mittel benutzen können, um anderen etwas zu sagen – auf eine andere Art als nur durch ein Gespräch. Die Künstlerin vermittelt einzelne Schritte, die zur Gestaltung eines Comics gehören. Mit Hilfe kleiner Aufgaben lernen […]


„Die Wundermaschine“,Leitung: Inga Becker und Suse Kaluza

Die zwei Künstlerinnen fertigen mit den Kindern eine Collage aus Upcycling-Materialien an. Dazu werden alte, vorrangig mechanische Geräte zerlegt (Rührmaschinen, Wecker, Telefone etc.). Die Kinder erkunden dabei Funktionen und Mechaniken, die sonst unter der Hülle verborgen bleiben. Die Geräte werden dabei nicht zertrümmert, sondern Stück für Stück in ihre kleinsten Teile demontiert. Aus allen Einzelteilen […]


„Schneiderlein und Schneiderlinchen“

Leitung: Björn Hermann und Rebekka Rauschhardt Die Hortkinder entwickeln zeichnerisch Kleider, Kostüme und Modeaccessoires und nähen sie schließlich auch selbst. Hier sind Kreativität, Feingefühl und sensibles feinmotorisches Arbeiten gefragt. Von Beginn an wird auch über die Modenschau gesprochen und die damit verbundenen wichtigen Vorbereitungen in den Workshop integriert. Die gemeinsame Präsentation, gegenseitige Hilfe während der […]


„Kohle, Kreide, Pinselstrich…“

Im Frühjahr 2017 arbeiteten zehn Grundschulkinder, die nachmittags im KindElternZentrum Lieskau betreut werden, gemeinsam mit den beiden halleschen Künstlerinnen Inga Becker und Suse Kaluza in einem Halbjahresprojekt im Programm „Kultur macht stark“ zusammen. Das Besondere an diesem Kunstprojekt war die Schärfung des Bewusstseins dafür, dass man Arbeitsmaterialien nicht nur kaufen, sondern auch selber machen kann. […]


Auf geflügelten Pferden und dreiköpfigen Hunden durch die griechische Sagenwelt

Auf geflügelten Pferden und dreiköpfigen Hunden durch die griechische Sagenwelt Ein halbes Jahr lang reisten Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe durch die griechische Mythologie. Auf dieser Reise erforschten sie sagenhafte Fabelwesen und entdeckten in den Weiten ihrer Vorstellungskraft ihre eigene Fantasie. Bis die Fabelwesen aus Metall, Gips oder Beton entstanden, meisterten die Kinder in […]